Schulangebote

Die Umweltstation Kitzinger Land bietet Angebote an, die auf Nachfrage für Gruppen und Schulklassen kostenfrei buchbar sind.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei uns.

Buchung über: info-umweltstation@kitzingen.de

Lernmodule

Wie kommt das Wasser in den Main?

Zielgruppe: Grundschulkinder 3./4.Klasse

Dauer: 2-3 h

Ort: kann individuell vereinbart werden, es sollte eine Wiese direkt am Main sein.

Buchbarer Zeitraum: Mai – August

Inhalt:

Die Kinder lernen spielerisch die Aggregatzustände des Wassers und seinen natürlichen Kreislauf kennen. Im Anschluss bauen sich die Kinder aus Naturmaterialien einen eigenen kleinen Boden und erleben, wie dieser auf einen simulierten Regenguss reagiert. Daran anknüpfend kommt die Frage auf, auf welche Weise noch Wasser in den Main fließt? Über ein Gemeinschaftsspiel stellen die Kinder die Donau-Main-Überleitung nach und schöpfen Wasser aus der Donau über den Kanal, sowie über den Altmühl- und Brombachsee. Im Anschluss wird die Funktion und Wirkung dieser menschgemachten Wasserversorgung reflektiert, Für und Wider angesprochen und je nach Interesse der Kinder diskutiert.   

Das Lernmodul arbeitet viel mit Wasser und sollte daher vor allem in den warmen Sommermonaten stattfinden.

Hotspot Landkreis Kitzingen - Auswirkungen und mögliche Anpassungsstrategien an den Klimawandel in der Region

Zielgruppe: Jugendliche der Mittelstufe (7.-9.Klasse)

Dauer: 90 Minuten pro Themenbereich

Ort: an der jeweiligen Schule

Buchbarer Zeitraum: September - November

Inhalt:

Das Lernmodul beschäftigt sich mit dem Klimawandel und seinen Folgen in unserem Landkreis. Einstieg für die Jugendlichen bietet ein ca. 10-minütiger Kurzfilm. Darin werden fünf verschiedene Protagonist:innen aus dem Landkreis begleitet und gezeigt, vor welche Herausforderungen sie durch die veränderten Bedingungen durch den Klimawandel gestellt werden. Jede:r Protagonist:in vertritt dabei einen Themenbereich, der im

Anschluss interaktiv und spielerisch mit den Schüler:innen beleuchtet wird:

  1. Thema: Forst: Waldumbau; langfristige Entwicklung des Waldes; Anpassungsstrategien der Förster*innen
  2. Thema: Weinbau: Wasserknappheit; Entwicklung von Temperatur und Niederschlag; Anpassungsstrategien der Winzer*innen
  3. Thema: Politik: Klimaziele; Klimanotstand; Möglichkeiten der Politik, um auf den Klimawandel zu reagieren
  4. Thema: Konsum: virtueller Wasserfußabdruck und CO2-Fußabdruck; eigene Möglichkeiten um auf den Klimawandel zu reagieren
  5. Thema: Beteiligung: Entstehung von Umweltbewegungen; Fridays for Future; Möglichkeiten selbst aktiv zu werden (Hinweis: Die Behandlung von Thema 5 ist nur sinnvoll, wenn die Schulklasse oder Gruppe sich vorab schon mit dem Thema Klimawandel intensiver beschäftigt hat oder das Thema als Anschlussmodul zu einem der vorherigen Themen gebucht wird.)

Naturführungen am Wasser in Kooperation mit der Unteren Naturschutzbehörde (uNB)

Der Landkreis Kitzingen fördert seit längerem den Besuch von Schulklassen und Kindergärten bei Umwelteinrichtungen in der Region. Auch die Fahrten zu einer Naturführung am Wasser in Kooperation mit der Umweltstation Kitzinger Land kann bezuschusst werden.

Wie buche ich eine Naturführung und vereinbare einen Termin?

Bitte schreiben Sie hierzu eine E-Mail an info-umweltstation@kitzingen.de.

Bitte machen Sie dabei Angaben zu Ihrer Gruppe (Alter bzw. Klassenstufe, Gruppengröße), der Schule, welche Führung Sie buchen möchten und nennen Sie Ihren Wunschtermin. Eine Mitarbeiterin der Umweltstation wird sich dann mit Ihnen in Verbindung setzen. Dafür ist auch die Angabe einer Telefonnummer von Ihnen hilfreich.

Wie kann ich die Führung von der uNB bezuschussen lassen (Fahrt und Kosten des Referenten)?

Nachdem wir mit Ihnen in Kontakt getreten sind und Ihnen einen Termin für Ihre gewünschte Führung bestätigt haben, können Sie mit diesem Termin das Angebot von der uNB bezuschussen lassen. Die uNB übernimmt die Kosten des Referenten und bezuschusst die Hin- und Rückfahrt mit einem Bus zu dem Ausgangsort der Führung. 

Das Online-Formular zur Beantragung dieser Bezuschussung finden Sie hier.

Buchbare Naturführungen

"Der Biber - Baumeister des Wassers"

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche ab der 1. Klasse

Dauer: 1,5 h

Ort: Bushaltestelle am Abzweig Kitzingen-Großlangheimer Straße zu ConneKT; andere Standorte oder Biberreviere nach Absprache möglich (An- und Rückreise kann bezuschusst werden)

Buchbarer Zeitraum: Mai – Oktober

Inhalt:

Zusammen mit Klaus Petter, Biberberater, begeben sich die Schüler:innen auf die Spuren eines noch bei uns lebenden Wildtiers, das für seine famosen Baukünste bekannt ist: Dem Biber. Neben spannenden Dingen über das Zuhause des Bibers und seiner Lebensweise, lernen die Schüler:innen den Biber als wichtigen Baumeister im und am Wasser kennen.

"Die Wildnis vor der Haustür - Eine Entdeckungstour am Wasser"

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche ab der 1. Klasse

Dauer: 1,5 h

Ort: Sportplatz am Alten Hafen Marktsteft (An- und Rückreise kann bezuschusst werden)

Buchbarer Zeitraum: April - Oktober

Inhalt:

Gemeinsam mit Michael Fahrmeier, Naturschutzwächter, erkunden die Schüler:innen, ausgestattet mit Becherlupen und weiterem Equipment für wissbegierige Forscher:innen den Main. Mit spielerischen Methoden lernen die Schüler:innen die Natur mit unterschiedlichen Sinnen wahrzunehmen und gehen gemeinsam auf eine spannende Entdeckungstour von Lebensarten in und am Main.

Ihre Ansprechperson für Rückfragen zu Schulangeboten

Ronja Rohlik

Landratsamt Kitzingen


Wirtschaftsförderung, Tourismus, ÖPNV, BNE Leitung Umweltstation Kitzinger Land

Kaiserstraße 4
97318 Kitzingen

2a.1.10

+49 (9321) 928-1113

+49 (9321) 928-1199

www.kitzingen.de
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.